Trauer, Trennung, Krise - mit Hilfe von Hypnose schwierige Lebenssituationen bewältigen | Hypnose und Wandel | Hypnosetherapie | Freiburg Basel Lörrach
17262
post-template-default,single,single-post,postid-17262,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Trauer, Trennung, Krise – mit Hilfe von Hypnose schwierige Lebenssituationen bewältigen

Der Tod eines lieben Menschen, die Entfremdung von der besten Freundin, das Ende einer langen Beziehung, der Verlust des Jobs oder von körperlichen Fähigkeiten – es gibt viele Situationen im Leben, die uns verzweifeln lassen. Umso wichtiger ist, dass wir diese Krisen anerkennen und ihrer Bewältigung Raum geben.

Trauer und Abschied sind Teil des Lebens. Hilflosigkeit, ausgeliefert sein, Angst und Sinnlosigkeit sind Begleiter dieser Zeit.

Der Schmerz lässt uns aber auch reifen,  wenn man sich erlaubt, die Gefühle zuzulassen. Keine kleinen Fluchten, sondern viele Tränen, Rückzug und Verzweiflung. Der Schmerz ist groß, aber die Zeit heilt, man wächst und hat die Möglichkeit sich neu auszurichten. Und die Dualität unseres Lebens zu erkennen: Leben und Sterben, kommen und gehen. Alles ist eingebettet in einen ewigen Kreislauf.

Oft können gute Freunde trösten und für einen da sein, das ist lindernd und „geteiltes Leid ist halbes Leid „ sagt ein altes Sprichwort!

Wenn das Leiden sich aber nicht verändert und man nicht loslassen kann, kann Hypnose und eine professionelle und einfühlsame Begleitung aus dieser Lebenskrise sehr hilfreich und entlastend sein.

Gerne begleite ich Sie durch diese schwere Zeit!

Alle meine Behandlungen basieren auf einer einstündigen Anamnese (Vorgespräch), woraufhin die weiteren Therapieschritte (zum Beispiel Hypnosesitzungen, Coaching, Übungen, Therapiegespräche) individuell für Sie entwickelt werden.